CD "Deine Welt ist der Frieden"

Georg Jelden (Bariton)

singt 12 neue Weihnachtslieder


Kurzbiographie

Georg Jelden, geboren 28. November 1928 in Erlangen, war zunächst Mitglied des "Thomanerchor Leipzig". Er studierte Gesang in Karlsruhe.
Zu Beginn seiner Karriere sang Georg Jelden an der Stuttgarter Staatsoper. Anschließend verfolgte er eine Karriere als Konzertsänger. Mit erweiterten Konzertreisen in Europa und in Nordamerika zeigte er sich als einer der bedeutendsten deutschen Konzert-Sänger seiner Generation. Er wurde besonders geschätzt als Interpret der Barockmusik, speziell der Werke von J. S. Bach, zum Beispiel als Evangelist in der Matthäus Passion. 1963 sang er bei den Salzburger Festspielen das Tenor-Solo im Requiem von W. A. Mozart.
Seine Stimmlage veränderte sich später hin zum Bereich Bariton/Bass, so dass er ab 1973 die Bezeichnung Bariton vorzog.
Darüber hinaus war Georg Jelden ein gefragter Gesangspädagoge. Zunächst war er Dozent an der Musikhochschule Frankfurt/Main; 1964 wurde er als Professor an die Musikhochschule Stuttgart berufen.
Neben dieser Lehrtätigkeit setzte er seine Karriere als Konzert- und Oratoriensänger fort. Er erscheint in zahlreichen Aufnahmen großer Labels.

 

Musik und Texte: Theo Floßdorf (Pseudonym: A. Damaro) 1989
Bearbeitungen: Michael Jüttendonk


zum Herunterladen der kompletten CD (ZIP-Archiv)


Inhalt

   1. Auch dieses Jahr ist Weihnacht
   2. Da huscht ein Schatten
   3. Wie schwer sind meine Wanderstiefel
   4. Dann ist Weihnachtszeit
   5. Wartet meine Schafe
   6. Du Nacht der tausend Lichter
   7. Ruprecht, nimm den warmen Pelz
   8. Schlittenfahrt
   9. Schlaft gut, ihr Beiden
  10. Und es geschah
  11. Deine Welt ist der Frieden
  12. Und silbern vergießen die Sterne

(c) 1989 GEMA BTS-Audio-Verlag - Theo Floßdorf / Bergheim (Rhein-Erft)


zurück zur Seite Theo Floßdorf

CD "Deine Welt ist der Frieden" Georg Jelden (Bariton)

BLAutor - Arbeitskreis blinder und sehbehinderter Autoren - www.blautor.de