Sprechende Hände


Theo Floßdorf

(Spontane, kreative Schreibübung zum Thema "Hand" bei der BLAutor-Herbsttagung 2011.)


Tasten unter meinen Händen,
sieben Oktaven, mein Klavier.
Meine Seele geht spazieren.
Sie möchte wieder mal zu dir.

Weit muss sie nicht. Eh meine Rechte
noch eine kleine Terz gespielt,
ist sie schon da, wo sie sein möchte,
ist sie in deinen Duft gehüllt.

Meine Hände greifen Quarten,
Quinten, Sechsten, Nonen gar.
Da spür’ ich plötzlich deine Nähe
und deine Hand in meinem Haar.

(c) Theo Floßdorf / Bergheim (Rhein-Erft)


zurück zur Seite Theo Floßdorf
zurück zur Seite Vita und Werke
zurück zur Startseite

Sprechende Hände

BLAutor - Arbeitskreis blinder und sehbehinderter Autoren - www.blautor.de