Der Mut der BLAutoren


Theo Floßdorf - Februar 2016

(Beitrag zum Thema "Mut" für die BLAutor-Frühjahrstagung 2016.)

BLAutor feierte bei dieser 50sten Tagung sein 25jähriges Bestehen.


Ein BLAutor braucht Ideen; ein BLAutor der braucht Mut,
weil er seine Gedanken aufschreiben tut.
Wenn er mal keine hat, dann hat er ein Problem,
weil’s nämlich keiner merken soll. Das kann man ja verstehn.
Und dann rauft und rauft er sich die Haare.
Und dann produziert er jede Menge Schweiß.
Und dann trinkt er etwas ziemlich Geistreiches,
und das mit Fleiß.
Dann nimmt er sich irgendein Wort
und biegt und beugt es gnadenlos,
vermischt es drauf mit ander'n Wörtern, ganz famos.
So schmiedet er sein Eisen; ach nee, er schmiedet Verse
und bietet alles auf, auch seine Reserve.
Dann nimmt er neun Wörter und macht etwas daraus.
Dann nimmt er uns’ren Wanderpokal mit nach Haus.
Wörterbrei und Reimsalat,
alle Genres, schwer auf Draht.
Reime, Reime, Reime, Reime.
Fünfundzwanzig Jahre, jede Menge Stoff.
Tagungen, Tagungen, Tagungen, Tagungen.
Fünfzig Tagungen, raucht der Kopf.
Ja!

Ich sagte es am Anfang schon: Ein BLAutor, der braucht Mut.
Na klar, er findet seine eig’nen Werke richtig gut.
Doch kommen dann die Kritiker und meckern daran rum
und wollen alles besser wissen! Punkt um!
Das ist nicht immer angenehm, was die da sagen.
Da braucht man manchmal etwas Mut um Kritik zu ertragen.
Ja!

Und noch ’nen Mut braucht er,
und das ist nun richtig schwer.
Wenn er nämlich umgekehrt kritisieren soll,
dann hat er ein bisschen die Hose voll.
Weil: Ehrlich sein ist Pflicht,
doch verletzen will er nicht.
Dann tastet er vorsichtig rum, das rechte Wort zu reden.
Und wenn er Pech hat ist er doch ins Fettnäpfchen getreten.
Da hilft nur Freundschaft; da hilft ein guter Geist;
da hilft es, wenn man zweimal jährlich zu ’ner Tagung reist.
Man feiert und singt; man kennt sich gut
und braucht auf einmal gar nicht mehr so viel Mut.
Ja!

Ich freue mich auf die Zukunft, auf euch und eure Werke.
Denn Jeder hat ja seine ganz eigene Stärke.
Drum ein “Hoch!” der Muse und ein “Hoch!” dem Mut.
Das ist gut!

(c) Theo Floßdorf / Bergheim (Rhein-Erft)


zurück zur Seite Theo Floßdorf
zurück zur Seite Vita und Werke
zurück zur Startseite

Der Mut der BLAutoren

BLAutor - Arbeitskreis blinder und sehbehinderter Autoren - www.blautor.de