Mein Wunsch


Sara Rietz - 22. August 2003


Schildre mir die Blume

in ihrer Farbenpracht.

Mir ist sie verloschen

in meiner langen Nacht.

Beleuchte ihre Form

in jeder Einzelheit;

mir ist sie verloren

in meiner Dunkelheit.

Füll die Welt mit Worten,

ich bitte dich so sehr.

Ohne dein Beschreiben

ist alles für mich leer.

Mit deinen Augen seh ich

den Berg dort in der Ferne.

Deine Worte sind für mich

in meiner Nacht die Sterne.

(c) Sara Rietz / Pirna


zurück zur Seite Sara Rietz
zurück zur Seite Vita und Werke
zurück zur Startseite

Mein Wunsch

BLAutor - Arbeitskreis blinder und sehbehinderter Autoren - www.blautor.de