Die Fähigkeiten


Sara Rietz

Beitrag zum Joachim-Schnell-Schreibwettbewerb 2006.
Die in das Werk einzufügenden Pflichtwörter waren: Freundschaft, Hölle, Kloster, Kuchen, Leuchter, Mönch, Perle, Prophet, und Ungeduld.


Drei Ehepaare sind im Urlaubsort gut angekommen. Der Wirt begrüßt sie freundlich und teilt mit: "Sie sind für heute abend von unserem letzten Bruder im Kloster herzlich eingeladen." "Herrlich, großartig", kommt die Antwort.

Nach dem Sonnenuntergang gehen alle los. Unterwegs schwärmt der Wirt: "Er besitzt übermenschliche Fähigkeiten und ist deswegen berühmt und bekannt. Er kann heilen, vor allem seelische Schmerzen. Er ist fähig, Feindschaften in Freundschaft zu verwandeln, Kummer zu verbannen und Trost zu spenden. Ein gottgefälliger Prophet zollt ihm auch Ehre und Respekt. Das können Sie mir glauben." Die Urlauber brennen vor mächtiger Ungeduld auf die Begegnung mit diesem Heiligen.

Nach kurzer Zeit stehen sie schon vor dem Gebäude. Die Tür wird geöffnet. Sie besichtigen einige Zellen und die kleine Kapelle. "Wo ist denn der Gastgeber?" "Bestimmt im Keller", sagt der Wirt. Eine steile Treppe führt dorthin.

Beim matten Licht der Leuchter sehen sie einen reich gedeckten Tisch mit Kaltbraten, Buletten, Schmalz, hellem und dunklem Brot. "Kuchen fehlt noch", klagt jemand. "Nur leere Gläser stehen hier", spottet der andere. Dann setzen sie sich und schauen sich um. In einer Ecke entdecken sie ihn. Dort steht er mit einer langen grauen Kutte umhüllt. Die Kapuze läßt nur die rötliche Nase sehen. Der Wirt geht zu ihm mit einer Karaffe und löst den Gürtel. Der Umhang rutscht herab, und ein kunstvoll geschnitzter Kopf mit Oberkörper auf einem dicken Faß kommt zum Vorschein. Der Wirt läßt dann die Karaffe vollaufen, füllt anschließend die Gläser und sagt zu den überraschten Gästen: "Kosten Sie diese edle Perle der Gegend. Sie heißt einfach Grauer Mönch. Er ist die beste Weinsorte weit und breit."

Ein schöner Abend setzt sich mit gutem Essen und Trinken fort. Der Wein ölt die Kehlen und lockt heiteres Singen hervor. Später mahnt der Wirt wohlwollend: "Wir dürfen nicht tief ins Glas gucken, sonst werden wir in die Hölle gestürzt. Auch diese Fähigkeit hat unser Klosterbruder."

(c) Sara Rietz / Pirna


zurück zur Seite Sara Rietz
zurück zur Seite Vita und Werke
zurück zur Startseite

Die Fähigkeiten

BLAutor - Arbeitskreis blinder und sehbehinderter Autoren - www.blautor.de