Auf der Landstraße der Zeit


Sara Rietz


Jeder Tag ist ein Neubeginn:

Mit Hoffnung das Licht zu erwarten,
mit Elan die Pflicht anzunehmen,
mit Mut das Schicksal zu ertragen,
auf der Landstraße der Zeit mit Glauben zu wandern,
mit abnehmender Kraft weiter, weiter,
bis die Mitternacht erreicht ist,
und die Stunde zum Schlafen schlägt,
traumlos zu ruhen, ruhen, ruhen ...

Es kommt nun ein anderer Neubeginn.

(c) Sara Rietz / Pirna


zurück zur Seite Sara Rietz
zurück zur Seite Vita und Werke
zurück zur Startseite

Auf der Landstraße der Zeit

BLAutor - Arbeitskreis blinder und sehbehinderter Autoren - www.blautor.de