Geschenktes Lächeln


Karin Klasen


Ich schreibe; überdenke meine Wortwahl.
Währenddessen gleitet mein Blick aus dem Fenster, hinaus in den Garten.
Die Flamme der Kerze neben mir, beflügelt meine Gedanken.
Vor dem Hintergrund der hohen Thuja-Hecke spiegelt sich ihr Lichtschein in der Scheibe.
Wie eine funkelnde Kapuze überzieht Raureif die dichten Bäume, aus denen unsichtbare Vögel ihre Nachrichten zwitschern.
Auch die dunkle Lampe bei der Sitzgruppe trägt heute Weiß.
Alles ist hell und glitzert in der Morgensonne.

Mein Mann entdeckt Samtpfoten-Spuren, die sich verräterisch quer über den Tisch ziehen.
Wir lächeln.

Unerwartet winterliche Stimmung.

(c) Karin Klasen / Wirscheid


zurück zur Seite Karin Klasen
zurück zur Seite Vita und Werke
zurück zur Startseite

Geschenktes Lächeln

BLAutor - Arbeitskreis blinder und sehbehinderter Autoren - www.blautor.de