Urlaubserinnerung


Irene Kersting - Oktober 2010


Beitrag zum Joachim-Schnell-Schreibwettbewerb 2010. Die Pflichwörter sind: Brücke, Hotel, Hunger, Klavier, Krise, Meer, Ordnung, Sand, Schmetterling


An den Hängen weideten Schafe
im duftenden Rosmarin.
Und wir schlenderten im warmen Sand in Urlaubsstimmung vor uns hin.

Auf den Wellen tanzten golden
der Abendsonne Strahlen.
ein Bild des Friedens, wie geschaffen
es in Öl zu malen.

Bald schon sank die Sonne ins Meer,
und es dunkelte schnell.
Nur schemenhaft sahen wir den Weg,
die Brücke und unser Hotel.

Wir waren müde, hatten Hunger
und kehrten freudig dort ein.
Da war alles in schönster Ordnung,
das Essen herrlich und köstlich der Wein.

Eine junge Frau spielte Klavier
und sang ein wehmütiges Lied,
von einem bunten Schmetterling,
den die Sehnsucht zur Kerzenflamme zieht.

Ich erschrak, dachte ich schon an die Krise?
Sie lag doch noch in weiter Ferne -
Vertraut und glücklich lachten wir uns an
Und deine Augen strahlten wie Sterne.

(c) Irene Kersting / Fulda


zurück zur Seite Irene Kersting
zurück zur Seite Vita und Werke
zurück zur Startseite

Urlaubserinnerung

BLAutor - Arbeitskreis blinder und sehbehinderter Autoren - www.blautor.de