Tischgebete


Friedemann Fuhrmann


(Spontane, kreative Schreibübung zum Thema "Essen" bei der BLAutor-Frühjahrstagung 2013.)


1.
Bevor wir mit dem Mahl beginnen,
und den ersten Bissen schlucken,
wollen wir uns kurz besinnen,
auf die vielen Menschen gucken,
denen wir dies Mahl verdanken:
Bauer, Müller, Bäcker,
im Verkauf das Personal,
Lastwagenfahrer, selbst die Banken
für das nöt’ge Kapital.
Während wir die Teller leeren,
sollen wir sie alle ehren.

2.
So oft wir miteinander essen oder trinken,
setzen wir ein Zeichen für die Liebe als Schöpfungsprinzip.
In diesem Sinne wünsche ich Euch allen eine gesegnete Mahlzeit.

(c) Friedemann Fuhrmann / Münster


zurück zur Seite Friedemann Fuhrmann
zurück zur Seite Vita und Werke
zurück zur Startseite

Tischgebete

BLAutor - Arbeitskreis blinder und sehbehinderter Autoren - www.blautor.de