Sehstörungen


Dieter Rietz     ( 1999 )


Warme, sonnige Vorfrühlingstage ließen 1985 die Forsythie zeitiger blühen. Manfred freute sich beim Anblick des leuchtenden Gelbs, bemerkte aber erstaunt, dass ein Teil der Blütenzweige beige aussah. Sobald er näher kam, wurden aus den beigefarbenen Blüten gelbe und andere, die zuvor gelb waren, erschienen beige. Für diesen Farbwechsel fand er keine Erklärung. Unterwegs fiel ihm auf, dass die Passanten nicht aufrecht gingen. Ihre Körper waren etwa 45° geneigt, und ihr Mund schief. Sie sahen entstellt aus. Auch die Häuser, deren Fenster und die Bäume zeigten Schräglage. Manfred erschrak. Da diese sonderbaren Erscheinungen auch noch am nächsten Tag blieben, rief er von der Arbeitsstelle aus den Augenarzt an und wurde aufgefordert sofort zur Untersuchung zu kommen. Er stellte fest, dass bei Manfred infolge extremer Kurzsichtigkeit eine Netzhautblutung eingetreten war und verordnete Bettruhe und Arnikakompressen. Manfred hatte Angst, große Angst. Wie wird es für ihn ausgehen? Muss er zukünftig im ewigen Dunkel leben?

Er war schon immer kurzsichtig. Entzündungen der Horn- und Netzhaut hinterließen Narben, so dass sein Sehvermögen im Laufe der Jahre abnahm. Mit dem rechten Auge sah und sieht er alles nur bruchstückweise. Durch eine Kontaktlinse konnte beim linken eine gute Korrektur erreicht werden. Beim rechten war das nicht möglich.

Nach Abschluss der Behandlung war die Kontaktlinse für ihn wertlos geworden. Aber Gebäude, Bäume, Personen zeigen nicht mehr die Schräge. Allerdings sieht Manfred alles nur noch unscharf und kann Personen erst erkennen, wenn sie nahe vor ihm sind. Beim Schreiben und Lesen nutzt keine Brille. Da muss er das Papier fast mit der Nase berühren, und in größerer Entfernung Befindliches bleibt für ihn verborgen.

Traurig ist Manfred über die erhebliche Verschlechterung seines Sehvermögens, aber es hätte tragischer kommen können.

(c) Dieter Rietz / Pirna


zurück zur Seite Dieter Rietz
zurück zur Seite Vita und Werke
zurück zur Startseite

Sehstörungen

BLAutor - Arbeitskreis blinder und sehbehinderter Autoren - www.blautor.de