Keine Zeit?


Dieter Kleffner


Kronos war der Übeltäter,
stand Pate für den Chronometer.
der Mensch begann die Zeit zu messen,
und ist seitdem von ihr besessen.
Zu Anfang gab’s die Sonnenuhr,
die funktioniert am Tage nur.
Die Sanduhr ließ die Zeit zerfließen,
bald konnt‘ man Stundenglocken gießen.
Jetzt ist die Atomuhr da,
sie tickt präzise tausend Jahr‘.
Täglich hört man: „Tut mir Leid,
ich habe wirklich keine Zeit!“
Wenn der Gesunde davon spricht,
hat er diesen Mangel nicht.
Nur -
der Sterbende hat keine Zeit -
er wartet auf die Ewigkeit!

(c) Dieter Kleffner / Hattingen NRW


zurück zur Seite Dieter Kleffner
zurück zur Seite Vita und Werke
zurück zur Startseite

Keine Zeit?

BLAutor - Arbeitskreis blinder und sehbehinderter Autoren - www.blautor.de