Alkohol


Dieter Kleffner


Alkohol?
Sehr zum Wohl!
Ein goldener Wein
zum Essen schmeckt fein.
Hopfen und Malz,
Herr Gott erhalt‘s!
Prickelnder Sekt
viele Damen entzückt.
Erkenntnis:
Ein Gläschen dieser Gaumenfreuden
führt allgemein zu keinem Leiden.

Alkohol?
Gieß‘ noch mal voll!
Das fünfte Glas Wein
enthemmt ungemein.
Das fünfte Glas Bier
zischt und will mehr.
Das fünfte Glas Sekt,
die freie Rede erweckt.
Erkenntnis:
Das fünfte Glas
macht meistens noch Spaß!

Alkohol?
Oder bist du schon voll?
Das achte Glas Wein,
gleich nickst du ein.
Das achte Glas Bier
und der Tresen schwankt sehr.
Das achte Glas Sekt
heißes Flirten entdeckt.
Erkenntnis:
Jetzt noch ein Glas
und du überschreitest dein Maß!

Alkohol?
Bist völlig voll!
Nächtliche Stille
und gut zwei Promille.
Idiotisches Lallen…
Fast hingefallen!
Schleudergang…
War der Weg schon immer so lang?
Erkenntnis:
Stets mit der Hand
an der leitenden Wand.

Alkohol?
Na, war das toll?
Morgen-Kater…
Oh, ist der eine Marter!
Starkes Erbrechen,
deine Organe sich rächen.
Dein Morgen-Schwur:
“ich trinke nie mehr!”
Erkenntnis:
Der Schwur, den man am Morgen schwört,
der ist am Abend nichts mehr wert!

(c) Dieter Kleffner / Hattingen NRW


zurück zur Seite Dieter Kleffner
zurück zur Seite Vita und Werke
zurück zur Startseite

Alkohol

BLAutor - Arbeitskreis blinder und sehbehinderter Autoren - www.blautor.de